Weitere Behandlungen IN der Praxis Corpore in Penzberg

Die Praxis Corpore bietet ein großes Spektrum an TherapieformenBehandlungen. Praxisinhaber Carsten Rauch und sein Praxisteam sind über die medizinische Forschung und neuesten Trends informiert und durch regelmäßige Fortbildungen stets auf dem aktuellsten Stand der Physiotherapie. 

Fango

Die Fango-Therapie beinhaltet das Auftragen einer wärmenden Schlammpackung Moorpackung auf die Haut des Patienten. Die wärmende Packung wird einige Zeit auf der Haut belassen während der Patient die Ruhe und Wärme genießt.  , wobei Folien oder Tücher die Wärmung verstärken. So entsteht eine intensive Wärmewirkung bis in tieferliegende Gewebeschichten. So Dadurch wird die Durchblutung von Haut, Muskulatur und Bindegewebe gesteigert, die Muskulatur kann sich entspannen. Die wärmende Behandlung mit Fango trägt so zur Schmerzlinderung und Entspannung von Körper und Psyche bei.

Wärmetherapie

Bei der Wärmetherapie werden Wärmereize gezielt an lokalen Punkten eingesetzt. Dadurch wird die Durchblutung an diesen Stellen angeregt und der gesamte Stoffwechsel beschleunigt. Wärmetherapie dient hauptsächlich der Reduktion von Schmerzen und Entspannung der Muskeln. Durch ihre entspannende Wirkung ist die Wärmetherapie auch für die Psyche wohltuend.


Elektrotherapie

Die Elektrotherapie arbeitet mit dem gezielten Einsatz von elektrischem Strom. Die elektrischen Ströme oder Stromimpulse weisen nur eine sehr niedrige Spannung auf und sind deswegen völlig ungefährlich für den Patienten. Punktuelle Stromimpulse wirken aktivierend: die Durchblutung wird beschleunigt, Muskeln werden angeregt, Nerven werden stimuliert. So lässt sich mit der Elektrotherapie Schmerz reduzieren und die Genesung fördern.

Ultraschall

Auch bei der Ultraschalltherapie wird sowohl mit kurzen Impulsen als auch mit längeren Behandlungsintervallen gearbeitet. Die Ultraschallwellen dringen tief in das behandelte Gewebe ein. Die Schallwellen wirken ähnlich stimulierend bzw. entspannend wie eine Massage, zusätzlich wird Wärme erzeugt. Deswegen wirkt Ultraschallbehandlung anregend auf Durchblutung und Stoffwechsel und fördern die Genesung.


Schlingentisch

Auf dem Bei der Behandlung mit dem Schlingentisch liegt der Patient in entspannter Ruhehaltung auf einer Liege. Einzelne Körperteile werden in Stoffschlaufen gelegt, die an der Decke über dem Patienten befestigt sind. Der Therapeut kann mithilfe dieser Schlingen verschiedene Körperteile des Patienten sanft bewegen, die der Patient aufgrund von Schmerzen oder Mobilitätseinschränkungen nicht selbst bewegen kann. Der Patient fühlt sich ähnlich schwerelos wie im Wasser. Durch sanftes Ziehen (Traktion) werden Gelenke oder Wirbelsäule entlastet, was schmerzlindernd wirken kann. Der Schlingentisch ist ein sanftes, müheloses und vor allem schmerzfreies Bewegungstraining. Damit stellt es einen wichtigen Schritt dar auf Ihrem Weg in Richtung Schmerzfreiheit, Beweglichkeit und Kraft.

Kinesiotape, Sporttape

Das Kinesiotape wird auf der Haut des Patienten aufgebracht. Je nach Anbringung wirkt das Tape auf die Haut tonisierend oder detonisierend, es verstärkt oder reduziert also Spannung auf der Haut. Diese Reize leiten die Sensoren in der Haut an Muskeln und Gelenke weiter. Kinesiotape wird eingesetzt, um Schmerzen zu reduzieren und Funktionen wie Bewegungsmuster zu verbessern. Kinesiotape kann außerdem Durchblutung, Stoffwechsel und Lymphsystem anregen.

Medical Flossing

Flossing bezeichnet eine ergänzende Therapiemaßnahme bei welcher Gelenke oder Muskulatur mit Hilfe eines speziellen Gummibandes stramm umwickelt werden und so mit einer speziellen Technik kombiniert mobilisiert werden. Der starke mechanische Reiz, hemmt die Schmerzweiterleitung, verbessert die lokale Nährstoffversorgung (Schwammeffekt) und den lymphatischen Abfluss sowie eine Mobilisation der verschiedenen Bindegewebsschichten (Faszien) gegeneinander. 

Kältetherapie

Bei der Kältetherapie wird punktuell mit Eis oder anderen Kälteträgern ein kalter Reiz auf den Körper des Patienten ausgeübt. Diese Einwirkung kann entweder kurzzeitig oder langzeitig erfolgen, mit jeweils unterschiedlichen Effekten auf das Gewebe. Bleibt der Kältereiz nur kurz auf dem Körper, wirkt er stimulierend und durchblutungsfördernd. Bei längerem Verbleib wird die Muskelspannung hingegen gesenkt. So wirkt die Kältetherapie je nach Einsatz entzündungshemmend, schmerzlindernd, abschwellend oder aktivierend.

Faszientherapie

Die Faszientherapie ist in den letzten Jahren durch neueste Forschungsergebnisse immer mehr in den medizinischen und therapeutischen Fokus gerückt. Die Faszien sind eine Bindegewebsform, welche zwischen den einzelnen Muskelschichten dafür sorgt, dass das Gewebe Formstabil und geschmeidig bleibt. Durch spezielle manuelle Techniken und SMT (self-myofascial-treatment), eine Art Eigenmassage auf der Faszienrolle, kann das Gewebe sich wieder mit Nährstoffen versorgen und mehr Beweglichkeit erlangen.


Ihr Kontakt zu den Physiotherapeuten in Penzberg bei der Praxis Corpore

Für Terminvereinbarungen und nähere Informationen zur Physiotherapie in Penzberg nehmen Sie mit dem Team der Praxis Corpore Kontakt auf.

Praxis Corpore

Kommen Sie zu uns in die Praxis Corpore und vereinbaren Sie Ihren Termin.

Share-Buttons

Kontakt